Outdoor
Kommentare 5

Hofmärkte in Essen-Steele am 9. Juli

hofmarkte-steele-blaues-fahrrad

My Kiez is my Castle!

Flohmärkte sind toll: Stöbern, Schätze entdecken, Schnäppchen machen und zwischendurch was Leckeres auf die Gabel – herrlich! Doch leider leider sind viele Märkte mittlerweile komplett durchkommerzialisiert. Das ging auch Nicole Bungart-Gamper gehörig auf die Nerven. Als sie in der Dortmunder Nordstadt über einen privaten Flohmarkt schlenderte, dachte sie: Das können wir in Essen-Steele auch! Und so war die Idee für die Hofmärkte geboren, die am kommenden Sonntag (9.7.) zum ersten Mal in Nicoles Heimatstadtteil stattfinden.

hofmaerkte-plakat

Unterstützung für die Idee fand sie bei der Steeler Bürgerschaft, einem Verein, der sich für die Interessen der Bewohner des Stadtteils einsetzt. Auf eine Flyerkampagne meldeten sich insgesamt 19 Interessenten, die nun gemeinsam die Hofmärkte veranstalten. Kern der Idee ist, dass nicht alle Stände dicht an dicht auf einem großen Platz stehen, sondern auf Privatgrundstücken quer durch das Viertel verteilt sind. Nicole freut sich: „Es machen ganz viele unterschiedliche Leute mit, von 20 bis 70!“ Da wird jede Menge Flohmarktstände (viele mit Kindersachen) geben, Waffeln, Kaffee & Kuchen, Grillwürstchen, Musik, ein Erdbeercafé (!), Spielstationen für Kinder und sogar eine Farbschleuder. Zwischen 12 und 18 Uhr kann man gemütlich durch die Steeler Straßen bummeln, sich hier und da niederlassen, was schnabulieren und trinken, stöbern und trödeln. Und vor allem: kommunizieren! Mit den Leuten hinterm Stand, mit den Nachbarn und mit den anderen Flohmarktbesuchern. Quatschen, quasseln, tratschen. Anonymität war gestern! Total analog alles! Feine Sache, oder?
Updates und weitere Infos findest du hier.

hofmaerkte_steele_plan

Meiner Meinung nach eine super Idee, die hoffentlich viele Nachahmer in anderen Vierteln findet! Wer weiß, vielleicht gibt’s ja irgendwann mal einen Hofmärkte-Tag im gesamten Ruhrgebiet … Wie findest du die Idee? Ich freu mich über deinen Kommentar!

5 Kommentare

  1. Jürgen F.H. Lideck sagt

    Hallo Bettina – Deine Frage habe ich zu spät gelesen. Auf der Hofmärkte-Seite habe ich meinen Auftritt kommentiert.
    Saxophonische Grüße! Jürgen

  2. Jürgen F.H. Lideck sagt

    Leider wurde die Straßenmusik nicht erwähnt!
    Ich werde Hits der 50er und 60er Jahre auf dem Tenorsaxophon spielen.

    • Bettina sagt

      Hallo Jürgen, danke für die Info! Wann und wo trittst du denn auf? Liebe Grüße, Bettina

    • Sandra sagt

      Wir freuen uns! Komm zu uns, da bekommst du eine Massage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.