Lieblingsläden
Kommentare 14

#Lieblingsladen: Wohngemeinschaft in Essen

Wohngemeinschaft Essen

Live und in Farbe

Wo, wenn nicht hier wird der Unterschied zwischen online und analog shoppen deutlicher (und zwar eindeutig zugunsten analog)? Die „Wohngemeinschaft“ in Essen ist ein individueller Mix aus Wohnaccessoires, Kleinmöbeln, Klamotten und Schnickschnack, den kein Online-Shop der Welt so bietet. Auch Judith, die Chefin des Ladens, sollte man unbedingt live und in Farbe erleben.

Das Tun und Treiben der Wohngemeinschaft verfolge ich schon lange über Facebook. Bei jedem zweiten Post denke ich wahlweise „Will ich haben“ oder „Muss ich mal hin“. Den entscheidenden Kick verpasste mir jedoch das Bild eines Porzellan-Meisenknödel-Etagere-Vogelhäuschens (s.u.). Zwei Tage später habe ich Frau Haselroth in ihrem Laden in Rüttenscheid heimgesucht. War das inspirierend! Was mein Herz direkt noch höher schlagen ließ, war der hochsympathische und unglaublich entspannte Riesenhund Pluto, der auf seinem Dog-Fatboy im Laden ein wunderbares Hundeleben lebt.

Wohngemeinschaft Essen

Der Laden ist ein Paradies für Trüffelschweine wie mich. So viele schöne bunte Sachen! Weil ich hier natürlich nicht einfach nur eine Warenbestandsliste posten möchte (obwohl die sicher interessant wäre), greife ich mal ein paar persönliche Highlights aus dem Sortiment heraus und fange direkt mit diesem Meisenknödel-Dingsbums an. In umgedreht gibt es das auch als „normale“ Etagere, die aus einem Kaffeegedeck gebastelt werden, und zwar von einem ehemaligen Essener Antiquitätenhändlerehepaar, das zum Beispiel auch alte Suppenschüsseln zur Blumenampeln umfunktioniert. Tolle Ideen für die wahrscheinlich abertausenden Porzellanservice, die in den Kellern des Ruhrgebiets verstauben …

Der Nachhaltigkeitsgedanke liegt Judith übrigens wirklich am Herzen, auch bei anderen Produkten. „Ich achte auf den Hintergrund der Marken. Am liebsten sind mir Firmen, die aus kleinen Strukturen entstanden und gewachsen sind, so wie zum Beispiel Aunts and Uncles vom Niederrhein mit ihren fair und umweltgerecht produzierten Taschen. Oder die Produkte von Rice, die ebenfalls ethisch und sozial korrekt hergestellt werden.“ Apropos Rice (am bekanntesten sind wohl die bunten Melanin-Sachen), die machen jetzt auch Möbel! Judith hat zwei schicke schnörkelige Samt-Sessel im Laden stehen. Aber in erster Linie verkauft sie eher Wohnaccessoires, also die kleinen Dinge, die das Leben bekanntlich so schön machen.

Wohngemeinschaft Essen

Im Angebot sind zwar auch große Marken wie eben Rice, jedoch vor allem kleinere Labels, die ausgefallene Produkte herstellen, viele auch hier aus unserer schönen Region! Judith ist aber auch auf den großen Messen unterwegs, z. B. letztens auf der showUP in Amsterdam, wo sie dieses herrliche Wandtattoo von KEK Amsterdam mit dem Baum und den Tieren des Waldes entdeckt hat, das ihr auf dem Foto oben (und einem weiter unten) seht. Das finde ich soooo toll!

Wohngemeinschaft Essen
Kein Wunder auch, dass Judith ganz viele Produkte von Farbenfreunde hat, denen es gelungen ist, den Nicki-Stoff aus der Baby-Ecke zu erlösen, und die muckelige Sachen in einer tollen Farbpalette herstellen. Ich habe seit einigen Jahren eine petrol-türkisfarbene Wärmflasche von Farbenfreunde, und das ist wirklich die beste, die ich je hatte, der Nicki-Stoff bleibt die ganze Nacht über warm (und glaubt mir, ich bin Wärmflaschenexpertin)!

Oder die filigranen Draht-und-bunte-Glasperlen-Produkte, die von einer ägyptischen Initiative zur Beschäftigung alleinerziehender Frauen hergestellt werden … da konnte ich nicht wiederstehen und habe mir ein Kränzchen und ein Windlicht fürs Fenster gekauft (weiß nur hier zu Hause nicht, wohin damit, alles voll, verdammt).

Und erst die ganzen kreativen Köpfe, die im Ruhrgebiet und drum herum zu Hause sind! Zum Beispiel Maren aus Essen, die so nette, kleine Magneten macht, aus Haselnüssen, Bucheckernhüllen oder winzigen Ästchen. Ein Spitzenmitbringsel, hübsch verpackt in Schraubgläschen. Hab direkt eins gekauft, um es dem Liebsten zum Nikolaus zu schenken, aber dann war ich so gespannt, ob’s ihm gefällt … und ja, gefällt ihm gut, wir haben jetzt drei Haselnüsse am Kühlschrank kleben (und bis Nikolaus fällt mir sicher was Neues ein).
Zum Beispiel die schönen Sachen von Ralph Kraeuter aus Moers, von dem mir letztens schonmal jemand erzählt hat und den ich unbedingt auch bald hier im Blog vorstellen möchte. Er macht ganz zarte kleine Edelstahl-Gegenstände, die zusammengeklappt in einen Briefumschlag passen (super als Geschenk zu verschicken also) und sogenannte Fly-Inns, zu deutsch Vogelhäuschen, die in jede gängige Balkonkastenhalterung passen. Alles also nicht nur schön, sondern auch praktisch.

Wohngemeinschaft Essen

Wandtattoo von KEK Amsterdam

Einige Produkte werden in Behindertenwerkstätten hergestellt. Zum Beispiel – jahreszeitlich passt das ja gut – Weihnachtsbäume, die aussehen wie eine spitz zulaufende Spülbürste, nur dass sie puschelig-weich sind, unten einen Ständer und oben drauf eine rote Kugel haben. Weihnachtsdeko ganz nach meinem Geschmack!

Und was gibt’s sonst noch? Ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Teller, Tassen, Dosen, Becher, Lichterketten, Lampen, Spültücher, Schmuck, Küchenkram, Papeterie, Kissen, Mützen, Schals, Handschuhe, Zeitschriften, Lampen, Vasen, Notizbücher, Kerzenständer, Stifte, Bücher, Portmonees, Windlichter, Schneidebrettchen, Tee, Vogelhäuschen, Wärmflaschen, Untersetzer, Melanin-Produkte (z. B. mit Original-Pippi-Langstrumpf-Motiven), Pfeffermühlen, Zeitungsständer. Und eine ganze Ecke voll mit Kinderkram: Mobilés, Klamotten, Stofftiere, Fingerpüppchen, Spielzeug, Bücher – alles mit Bedacht ausgewählt und zusammengestellt.

Wohngemeinschaft Essen

Was ist denn das Hauptkriterium, um in Judiths Wohngemeinschaft aufgenommen zu werden? „Ganz einfach: Es muss mir gefallen.“ Judith hat nämlich die Erfahrung gemacht, dass Dinge, die ihr nicht selbst wirklich gefallen, auch nicht gut verkauft werden. „Ich muss da hinterstehen, sonst funktioniert es nicht.“

Wohngemeinschaft Essen

Eigentlich wollte sie schon immer genau das tun, was sie jetzt macht: schöne Sachen verkaufen. Als Tochter einer Kaufmannsfamilie in Ibbenbüren (im Münsterland) aufgewachsen, hat sie erstmal was Richtiges gelernt. Eine kaufmännische Ausbildung gemacht („Bloß Buchhaltung hab ich nie verstanden“ – na dann, willkommen im Club!) und später in Dortmund vergleichende Textilwissenschaften und Psychologie studiert (sicher nützlich im Umgang mit Kunden), nebenher aber schon in einem kleinen Laden gejobbt. Da war’s dann eigentlich ein logischer Schritt hin zum eigenen Laden. Den ersten eröffnete sie 2008 um die Ecke an der Annastraße, seit 2012 sitzt sie nun in diesem schönen hellen Ladenlokal an der Hedwigstraße 7 (direkt um die Ecke vom Rüttenscheider Marktplatz).

Läuft also! Joah, zumindest meistens, aber, wie Judith es so schön auf den Punkt bringt (den Spruch kannte ich noch gar nicht, werde ihn mir aber merken und bei Gelegenheit mal anbringen): „Des Kaufmanns Gut ist Ebbe und Flut.“ Wie gesagt, Judith live und in Farbe 😉

Wohngemeinschaft Essen

Pluto, hier seeeeehr entspannt 🙂

14 Kommentare

  1. Pingback: LIVING.RUHR » Die Weihnachtsdeko-Challenge 2016

  2. Pingback: LIVING.RUHR » Balkon-Challenge: Lauter Gewinner!

  3. Pingback: LIVING.RUHR » Happy Birthday to living.ruhr

  4. Pingback: #Kreative Köpfe: Produktdesigner Ralph Kraeuter – LIVING.RUHR

  5. Kirsten sagt

    Ich beglücke seit Jahren meinen kompletten Freundeskreis mit Judith-Geschenken. Und jedes Mal gehe ich raus und bin sauer, dass ich nichts für mich gekauft habe!!!!! und Judith: seit Du umgebaut hast, ist es noch viel schöner !!!

  6. Michaela Mensing sagt

    Das ist ja genau meins! Da lebt man in Essen und kennt so ein Kleinod nicht. Werde mal ganz schnell vorbeigehen und Schätze sichern.

    • Bettina sagt

      Liebe Michaela, das geht mir auch oft so, dass ich die schönen Dinge nicht sehe, obwohl sie vor meiner Nase sind … wie schön ist es, immer wieder was Neues zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.